Medien

Neues Distribution- und Buchungstool geht online
Klicken Sie hier, um die neue Medienrecherche "edupool" für das KMZ Freiburg zu öffnen. melden Sie sich mit den Daten an, die Ihnen das KMZ Freiburg (0761-278079) gegeben hat.


Mit Beginn des neuen Schuljahres bieten wir - zusätzlich zur bekannten SESAM-Mediathek - eine Online-Mediathek an, über welche Sie alle Medien, für die das Kreismedienzentrum die entsprechenden Lizenzen gekauft hat, direkt sichten, herunterladen und im Unterricht vorführen können.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eigene Medienlisten anzulegen, Schülern Medien zugänglich zu machen oder im Bestand des Kreismedienzentrums ca. 20.000 verfügbaren Medien die richtigen für Ihren Unterricht zu recherchieren.
Die Vorteile der neuen Mediathek "edupool" sind:


  • Anmeldung mit E-Mail und Passwort (nachdem Sie die ersten Nutzerdaten von uns erhalten haben) 
  • einfache simultane Recherche im Online- und Offline-Bestand 
  • Streaming (also Live-Betrachtung) auf PC und mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet 
  • Download der Online-Medien auf die Festplatte (oder einen Stick) 
  • Erstellung von EDU-IDs: Zugangscodes für einzelne Klassen, die inhaltlich und zeitlich eingegrenzt werden können 
  • Erstellung von Medienlisten und Freigabe der Listen an Schüler 
  • Einzelne Filme per QR-Code für Schüler freigeben mit bspw. der App Quickmark (in den Einstellungen einen Browser wählen, wie z.B. Firefox oder Safari)
  • Einbettung der Filme in Learnmanagementsysteme wie itslearning oder Moodle (ab 2/2017)
  • Und hier sind noch einige Video-Anleitungen aus NRW


Alte Medienrecherche


Klicken Sie hier, um die Medienrecherche für das KMZ Freiburg zu öffnen.


Medienrecherche







Unsere Kamishibai-Liste finden Sie hier









Anmeldeformular für Referendare

Hier können Sie sich das Anmeldeformular herunterladen.


Auch Schüler können Medien ausleihen

Das funktioniert so: Die Schülerinnen und Schüler entleihen das Medium auf den Namen der Lehrkraft. Dies erfolgt kostenlos und unter der Vorlage einer Bescheinigung, die die Lehrerin bzw. der Lehrer dem Jugendlichen ausstellt.

Die Bescheinigung kann hier runtergeladen werden. Projektarbeit oder individualisiertes Lernen wird hiermit erleichtert.



Medienlisten 
0. Flucht und Migration
1. Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt
2. BRD - DDR (25 Jahre Mauerfall)
3. China
4. Wissenschaftsjahr 2014 - Digitale Gesellschaft
5. Judentum
6. Lehrer(innen)
7. Steinzeit
8. Wissenschaftsjahr 2013 - Demografie
9. Alkoholprävention


Neue Filme (kleine Auswahl) mit der Lizenz zur öffentlichen, nichtgewerblichen Vorführung

BOB DER STREUNER
Spielfilm 84 min / 2016 / DVD / 467------
Infos und Trailer hier!

DIE TÄNZERIN
Spielfilm 108 min / 2016 / DVD / 4678022
Infos und Trailer hier!

WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS
Spielfilm 116 min / 2016 / DVD / 4677934
Infos und Trailer hier!

EIN MANN NAMENS OVE
Spielfilm 112 min / 2015 / DVD / 4676831
Infos und Trailer hier!

STORM
Spielfilm 105 min / 2017 / DVD / 4677391
Infos und Trailer hier!

TSCHICK
Spielfilm 89 min / 2016 / DVD / 4677693
Infos und Trailer hier!

TOMORROW
Spielfilm 118 min / 2015 / DVD / 4676916
Infos und Trailer hier!

HOPE FOR ALL
Spielfilm 84 min / 2016 / DVD / 4677304
Infos und Trailer hier!




FRAU MÜLLER MUSS WEG
Spielfilm 84 min / 2014 / DVD / 4674636
Infos und Trailer hier!

HONIG IM KOPF
Spielfilm 133 min / 2014 / DVD / 4674899
Infos und Trailer hier!


VERSTEHEN SIE DIE BELLIERS?
Spielfilm 102 min / 2014 / DVD /
Infos und Trailer hier!

RUBINROT
Spielfilm 116 min / 2012 / DVD / 4671063
Infos und Trailer hier!

SAPHIRBLAU
Spielfilm 111 min / 2014 / DVD / 4674085
Infos und Trailer hier!

SALZ DER ERDE
Spielfilm 106 min / 2014 / DVD / 4674061
Infos und Trailer hier!

DIE FARBE DES OZEANS
Spielfilm 92 min / 2011 / DVD / 4669398
Infos und Trailer hier!

JACK
Spielfilm 84 min / 2015 / DVD /
Infos und Trailer hier!

VICTORIA
Spielfilm 84 min / 2015 / DVD /
Infos und Trailer hier! ab 12/2015

DIE GELIEBTEN SCHWESTERN
Spielfilm 132 min / 2014 / DVD / 4674134
Infos und Trailer hier!

TIMBUKTU
Spielfilm 92 min / 2014 / DVD /
Infos und Trailer hier!

DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
Spielfilm 118 min / 2014 / DVD / 4674395
Infos und Trailer hier!

DEFIANCE - Unbeugsam
Spielfilm 132 min / 2008 / DVD / 4665025
Infos und Trailer hier!

INSIDE WIKILEAKS
Spielfilm 124 min / 2013 / DVD / 4672300
Infos und Trailer hier!

RUSSENDISKO
Spielfilm 86 min / 2012 / DVD / 4669198
Infos und Trailer hier!

12 YEARS A SLAVE
Spielfilm 129 min / 2013 / DVD / 4672562
Infos und Trailer hier!

SEARCHING FOR SUGAR MAN
Spielfilm 86 min / 2012 / DVD / 46...
Infos und Trailer hier!

ORANIA
Spielfilm 94 min / 2012 / DVD / 4672195
Infos und Trailer hier!

CHASING ICE
Spielfilm 74 min / 2013 / DVD / 4672345
Infos und Trailer hier!

EHRENSACHE
Spielfilm 44 min / 2013 / DVD / 46...
Infos und Trailer hier!

FACK JU GÖHTE!
Spielfilm 118 min / 2013 / DVD / 4672365
Infos und Trailer hier!

OSTWIND
Spielfilm 105 min / 2013 / DVD / 4671249
Infos und Trailer hier!

DER WEG ZUR SCHULE
Dokumentarfilm 77 min / 2013 / DVD / 4672529
Infos und Trailer hier!



PART TIME KINGS:
Film 53 min / 2012 / DVD / 4670794 

Wie soll unsere Zukunft aussehen? Dein Traum entscheidet.

Der Film und das Projekt "Part Time Kings und am Sonntag bin ich König möchte Kinder und Jugendliche durch die Erfahrung stärken, dass die eigenen Träume und Wünsche an die Zukunft von entscheidender Bedeutung für die Welt von Morgen sind.

Eigenverantwortung, Zuversicht, Überzeugung, dass es wichtig ist und lohnt, sich für die eigenen Lebenswünsche einzusetzen, soll durch den Film und die anschließende Vertiefung damit geweckt werden.

Der eigenen Definition über Konsum, Zukunftsangst, dem Gefühl im eigenen Leben nichts ausrichten zu können, auch gesellschaftlich nicht relevant zu sein, wird so entgegengewirkt.

Gerade Kinder mit Integrationshintergrund sollen so angesprochen und bewusst gestärkt werden.

Die Regisseurin Elke von Linde zeigt im Film ihre Reise um die Welt und wie sie Kinder nach ihren Wünschen für die Zukunft befragt. Der Glaube der befragten Jugendlichen an ihre Wünsche für die Welt von Morgen und ihre Entschlossenheit, sich dafür einzusetzen, berührt und macht Mut.

Durch die Begegnung mit ganz unterschiedlichen Kulturen auf dieser Reise wird interkulturelles Lernen auf spannende und packende Weise ermöglicht, das Verständnis und die Beschäftigung mit anderen Kulturräumen initiiert.


DISCONNECT
Spielfilm 115 min / 2012 / DVD / 4672428 

In drei Episoden erzählt Disconnect vom Einfluss moderner Kommunikationstechnologien auf unser alltägliches Leben. Da ist der Teenager Ben, der sich einsam und unverstanden fühlt, bis er im Netz die offene und verständnisvolle Jessica kennen lernt. Er ahnt nicht, dass sie nur die Erfindung zweier niederträchtiger Klassenkameraden ist. Cindy versucht in Selbsthilfeforen den Tod ihres Babys zu verarbeiten, während ihr Mann Derek mit Online-Poker auf Verdrängung setzt. Dass die beiden dabei viele persönliche Daten im Netz hinterlassen, gefährdet plötzlich ihre gesamte materielle Existenz. Die ehrgeizige und karrierebewusste Fernsehjournalistin Nina will mit einer Reportage über den minderjährigen Kyle, der seinen Lebensunterhalt mit Cyber-Sex verdient, groß rauskommen. Die Prozesse, die sie damit in Gang setzt, kann sie plötzlich nicht mehr kontrollieren.


DIE AUSBILDUNG
Spielfilm 585 min / 2010 / DVD / 4669923

Preisgekrönter Spielfilm über die moderne Arbeitswelt.
Ein Unternehmen in einer mittelgroßen westdeutschen Stadt: Der 20-jährige Jan ist im letzten Lehrjahr und hofft auf die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis. Kurz vor Ende der Ausbildung entpuppt sich das Unternehmen jedoch mehr und mehr als kalte, streng hierarchisch organisierte Maschinerie.

Die vollständig auf Effizienz ausgerichtete Unternehmensführung beeinträchtigt das Betriebsklima. Jan verunsichert diese Atmosphäre: Er will alles richtig machen und steht vor der Frage, ob er sich anpassen oder seinen Job aufs Spiel setzen soll.


Wichtig! Warum?
Der vielfach preisgekrönte Film liefert eine hervorragende Basis zur Diskussion
zentraler Themen aus der heutigen Arbeitswelt:
- Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern
- Wichtige Aspekte der Unternehmensführung
- Was sind die zentralen Ziele eines Unternehmens?
- Aufgaben des Betriebsrates
- Vor- und Nachteile von Zeitarbeit
- Welchen Einfluss hat der Einsatz von Billiglohnkräften auf das Arbeitsleben?
- Möglichkeiten im Umgang mit weniger leistungsstarken Mitarbeitern
- Was macht einen guten Job aus?
- Wie soll sich der Auszubildende verhalten?


MER A L'AUBE, LA - DAS MEER AM MORGEN
Spielfilm 90 min / 2012 / DVD / nn 

Nach einer wahren Begebenheit im besetzten Frankreich.
Preisgekrönte Verfilmung von Volker Schlöndorff.

Protokoll der letzten Tage des 17-jährigen Guy Môquet, der in einer von Hitler befohlenen Vergeltungsaktion im Oktober 1941 hingerichtet wurde. Inspiriert von den Berichten Ernst Jüngers, einer frühen Erzählung von Heinrich Böll sowie zeitgenössischen Dokumenten lässt Volker Schlöndorff die Geschehnisse in seinem packenden historischen Drama tatsachengetreu lebendig werden.

Frankreich, 1941: Der 17-jährige Guy Môquet ist wegen des Verteilens von Flugblättern in einem Straflager in der Bretagne interniert, als in Nantes ein deutscher Offizier erschossen wird. Die Attentäter entkommen unerkannt. Zur Vergeltung ordnet Hitler die Exekution von 150 französischen Gefangenen an. In der deutschen Kommandantur in Paris versuchen General von Stülpnagel und Offizier Ernst Jünger, das Ausmaß der Strafaktion zu begrenzen. Während Guy Môquet hofft, wegen seiner Jugend verschont zu bleiben, wird der ebenso junge Wehrmachtssoldat Heinrich am Atlantikwall zu Schießübungen mit scharfer Munition zwangsverpflichtet. Die Tragödie scheint unaufhaltsam ...

Ausgezeichnet mit dem FERNSEHFILM-PREIS 2012

Wichtig! Warum?
Die Hinrichtung von Guy Môquet ist ein Beispiel für die Unmenschlichkeit des Nazi-Regimes und markiert einen Wendepunkt in der bis dahin auf Kollaboration ausgerichteten deutschen Besatzungspolitik in Frankreich. Dort ist Guy Môquet nach wie vor eine nationale Legende: Er wurde 1924 in Paris geboren und war Mitglied der kommunistischen Jugend. Zum Andenken ist seit 1946 eine Metro-Station nach ihm benannt. Der berühmte Abschiedsbrief an seine Familie wird jedes Jahr an seinem Todestag am 22. Oktober in französischen Schulen verlesen.



Aufstand oder Ausland - Junge Spanier auf dem Weg in eine unsichere Zukunft
Dokumentation 23 min / 2013 / DVD / 4672225 

Aktuelle Dokumentation über Spaniens Jugend in der Wirtschaftskrise.

Spanien in der Krise: Jeder zweite Jugendliche ist arbeitslos! Aus Sorge um ihre Zukunft gehen
immer mehr Berufsanfänger auf die Straße oder ins Ausland - vor allem nach Deutschland. Der aktuelle Film begleitet junge Menschen auf ihrem schwierigen Weg und beschreibt die Hoffnungen, Hürden und Erfahrungen.

Während Aurora, Beatriz und Pablo in Madrid demonstrieren, sind Miguel und Patricia nach Deutschland ausgewandert. Miguel hat eine Stelle als Ingenieur in einem mittelständischen Unternehmen in Süddeutschland gefunden. Mit seiner Freundin Victoria baut er sich hier ein neues Leben auf. Die junge Krankenschwester Patricia hofft auf eine feste Anstellung in einem Krankenhaus in der Nähe von Stuttgart. Doch ihr Freund ist in Spanien geblieben und nun soll sie allein in einen kleinen Ort im Schwarzwald gehen ...

Wichtig! Warum?
Exemplarisch werden junge Spanier auf ihrem Weg in eine ungewisse Zukunft porträtiert. Dabei werden ihre Motive und Hoffnungen und zugleich die konkreten Alltagsprobleme veranschaulicht, die das Leben in einem fremden Land bereitet.

Homo Faber
Spielfilm 109 min / 1991 / DVD / 4657573
Abiturthema 2014/2015


Frischs Klassiker in der bekannten Verfilmung von Volker Schlöndorff: Nach einem Flugzeugabsturz nimmt das Leben des 50-jährigen Ingenieurs Walter Faber eine Reihe schicksalhafter Wendungen: Seine Jugendliebe Hannah hat geheiratet, der Studienfreund Joachim begeht Selbstmord und seine neue Liebe entpuppt sich als Hannahs Tochter. Faber erkennt, dass seine rationalistisch-technische Weltsicht nicht ausreicht, das Leben in Gänze zu verstehen. "Homo Faber" stellt den Glauben an die technische Beherrschbarkeit der Welt in Frage.

Francophonie
Spielfilm 11 min / 2013 / DVD / 4671439 

Französisch wird in vielen Ländern der Welt gesprochen: in Europa, Afrika, Amerika und im Pazifik. Doch was ist eigentlich die Frankophonie? Geht es um eine gemeinsame Sprache, eine gemeinsame Identität oder um eine politische Institution?
 
Die Folge aus der Reihe "Le Dessous des cartes" gibt Auskunft über die französische Form der Globalisierung.

Im Film behandelte Aspekte der Frankophonie:
- Verbreitung der französischen Sprache
- Kolonialisierung
- Internationale Organisation der Frankophonie
- Literatur, Musik, Theater
- Rolle der Bildung
- Radio France Internationale
- TV5 Monde



Das Ding am Deich

Dokumentarfilm ca. 96 min /2012/ DVD / 4669015




Anfang der 1970er Jahre versetzten die Pläne zum Bau eines Atomkraftwerks die Bewohner der kleinen Elbgemeinde Brokdorf in Aufruhr. Es folgten große Proteste, die den Ort spalteten und die Republik 13 Jahre lang in Atem hielten. 1986, kurz nach dem Super-GAU von Tschernobyl, ging das AKW ans Netz. Es wurde ruhig in der Marsch, und nur noch wenige Dorfbewohner hielten an ihrem Widerspruch fest. Mit Neugier auf diese Menschen und ihren Alltag mit einem AKW vor der Haustür macht sich der Film auf in den abgelegenen Landstrich. Ein Jahr lang umkreist er das „Ding“ und taucht mit den Erinnerungen der widerständigen Anwohner und altem Filmmaterial ein in eine bewegende Vergangenheit. Doch dann wird die Geschichte von der Gegenwart auf eine Weise eingeholt, die niemand erwartet hätte: Zuerst beschließt die Bundesregierung längere Laufzeiten für alle AKW, und nur wenig später bebt in Japan die Erde.

Filmfestival Saarbrücken, 2012: Förderpreis der DEFA-Stiftung



Wholetrain (leider keine Lizenz mehr ... Wir arbeiten dran).

Spielfilm 89 min / 2006 / DVD / Verleihnummer: 4657787

Florian Gaag erzählt in seinem fulminanten Kinodebüt WHOLETRAIN die Geschichte einer Crew von vier Graffiti-Writern - David, Tino, Elyas und Achim - die sich der Szene mit ihren eigenen Hierarchien, Werten, Regeln und Codes verschrieben haben. Nacht für Nacht ziehen sie los, um die U-Bahnen der Stadt mit ihren opulenten Bildern zu verzieren. Als eine andere Crew auftaucht und die vier herausfordert, entbrennt ein kreativer Wettstreit, der das Leben der Protagonisten für immer verändern wird.
Es geht um ein Leben am Limit. Immer an der Grenze zur Illegalität, immer auf der Flucht vor der Polizei. Es geht um die Eroberung urbaner Räume, um Freundschaft, Leidenschaft und unbändige Kreativität.

WHOLETRAIN ist ein hochspannendes, emotional packendes Drama, das zum ersten Mal tief eintaucht in den geheimen Kosmos der Graffiti-Szene


Sehen Sie hier den
Trailer.



Urheberrecht


NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Das Kreismedienzentrum erwirbt Medien mit den Rechten zum Verleih und der nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung. Das bedeutet:

Dieser Artikel ist mit einem einfachen Nutzungsrecht für nicht kommerzielle Vorführungen und einem nicht kommerziellen Verleihrecht ausgestattet (V+Ö-Recht). Ein Nutzungsrecht für kommerzielle Vorführungen ist ausdrücklich nicht enthalten.
Es dürfen niemals Eintrittsgelder oder eine sonstige Bezahlung im Rahmen der öffentlichen Vorführung verlangt oder unverlangt angenommen werden. Es darf nicht öffentlich mit dem Filmtitel geworben werden.
Damit können z.B. Medienzentren, Bildstellen, Bibliotheken, Verbände, Stiftungen, Schulen, Hochschulen oder Volkshochschulen den Film in ihrer Arbeit einsetzen. Ebenfalls darf der Film auf Messen oder sonstigen Verkaufs- oder Präsentationsveranstaltung von Firmen vorgeführt werden.

WEITERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Eine Vorführung von einer Datenträgerkopie, einer Festplatte oder von einem anderen Speichermedium ist nicht gestattet. Ebenfalls ist eine Vorführung über das Internet oder über eine Funk- oder Sendeanstalt ausgeschlossen.
Sollte ein Kunde den Artikel außerhalb des hier beschriebenen Rahmens verwenden wollen, ist dies ausdrücklich nur mit schriftlicher Genehmigung des Rechteinhabers möglich.

Quellen: filmsortimentabsolut MEDIEN


MPLC-Schirmlizenzen

Der Deutsche Landkreistag (DLT) informiert, dass ihm Hinweise dazu vorliegen,
eine „MPLC Filmlizenzierung GmbH“ wende sich derzeit bundesweit an Schulen und fordere diese
auf, sogenannte „Schirmlizenzen“ zur Nutzung von Filmwerken abzuschließen. Nach Einschätzung
des DLT ist der Abschluss entsprechender Lizenzvereinbarungen in der Regel nicht erforderlich. Der
DLT empfiehlt daher, auf das Schreiben der MPLC nicht zu reagieren.

Falls Sie Medien – sowohl Unterrichtsmedien als auch Spielfilme – im KMZ Freiburg ausleihen, sind diese von der Regelung nicht betroffen, da wir ausschließlich über Filme (ca. 20.000 Titel!) mit dem Recht zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung verfügen und Sie dafür nichts bezahlen müssen.

Weitere Filme finden Sie auch im Landesarchiv des Landesmedienzentrums.