Montag, 26. September 2016

Herzlich willkommen beim Webauftritt des Kreismedienzentrums

Im Folgenden finden Sie die Dienstleistungen beschrieben, die Ihnen die Medienbildung an Ihrer Einrichtung erleichtern wird. Fordern Sie uns. Wir sind für Sie da.


HERBSTANFANG

Donnerstag, 15. September 2016

Offizieller Startschuss für das Servicezentrum Französisch und Enthüllung der neuen Eingangstafel



Am 19. September ab 11.00 Uhr wird das neue Angebot des Kreismedienzentrums, die Integration des Servicezentrums Französisch, gestartet.

Außerdem wird die neue Eingangstafel mit neuem Logo vor dem Kreismedienzentrum von Landrätin Störr-Ritter enthüllt. Anwesend sind Amtsleiter vom Amt für Schule und Bildung Herr Maier als Vertreter der Stadt Freiburg und Frau Kanstinger, Leiterin des Staatlichen Schulamts Freiburg und Gäste.

Hier der Artikel in der Badischen Zeitung vom 21.09.2016 dazu.

Das Servicezentrum Französisch unterstützt Lehrkräfte der Primar- und Sekundarschulen dabei, ihren Französisch- und bilingualen Unterricht qualifiziert, kreativ und abwechslungsreich zu gestalten. Zielgruppe sind Französisch-Lehrkräfte in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und in der Stadt Freiburg.

Bestellung und Ausleihe:​
Die Materialien des Servicezentrums Französisch können bestellt, vor Ort ausgeliehen oder direkt im Servicezentrum benutzt werden. Die Online-Recherche im Bestand des Servicezentrums Französisch ist jederzeit ohne weitere Formalitäten möglich.

Das Servicezentrum Französisch bietet darüber hinaus intensive Beratung durch erfahrene Lehrkräfte in der Vermittlung der französischen Sprache an. Die regelmäßigen Beratungszeiten sind mittwochs von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Sollten Sie diese Zeiten nicht nutzen können, nehmen Sie bitte zur Vereinbarung eines individuellen Termins Kontakt per E-Mail mit Frau Rößer auf.

Donnerstag, 11. August 2016

KMZ Bus in neuem Design

Wir zeigen uns als Landkreis- und Stadteinrichtung farbenfroh, frisch, modern und freundlich.

Das Symbol des Fensters verspricht Durchblick, Einblicke, Modernität, einen Rahmen, Medien, Dynamik, Mehrperspektivität, Entwicklungsfreudigkeit und Freundlichkeit.

In diesem Sinne beraten und unterstützen wir Sie in Zukunft gerne bei Fragen der Medienbildung.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Neues SESAM 2.0 und mehr kommen im neuen Schuljahr

Ein Nutzer freundliches aktualisiertes Online-Distributionsportal SESAM 2.0 mit unseren Medien steht kurz vor dem Start. Freuen Sie sich auf das neue Schuljahr.

Vorher aber stehen die Ferien an.

Bei uns wird umgebaut. 3000 neue Medien auf einen Schlag ziehen bei uns ein. Neue Projektionstechnologien werden installiert. Neues Logo ...

Neue Bildungspläne gehen an den Start mit u.a. der Leitperspektive Medienbildung ... Wie immer unterstützen wir Sie gerne bei allen Fragen rund um den Einsatz mit Medien im Unterricht, sei es technisch oder pädagogisch.

Montag, 18. Juli 2016

Unterstützungsangebote des Medienzentrenverbundes für Grundschulen

Seit etwas über einem Jahr ist die Paul-Hindemith-Grundschule Referenzschule für Medienbildung.

Ralf Rutschmann, Medienpädagogischer Berater (MpB)
am KMZ Freiburg, gab Tipps zum Lernen mit Tablets 
in der Grundschule. Bild: Jiří Hönes/LMZ
Am 28. Juni 2016 fand hier im Rahmen des informellen Treffens der Schulleiterinnen und Schulleiter der Freiburger Grundschulen ein Referenzschulnachmittag statt. Dabei konnten sich die Anwesenden über pädagogische und technische Konzepte an der Paul-Hindemith-Grundschule informieren, was rege in Anspruch genommen wurde.

Ralf Rutschmann wies darauf hin, dass das KMZ Freiburg interessierten Schulen in solchen Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Zudem betonte er den Wert des Referenzschulkonzepts: „Wir sind ja auch hier, um diverse Dinge auszuprobieren. Mit unserer Beratung können wir dann verhindern, dass Sie an Ihrer Schule die gleichen Fehler nochmal machen“, so der medienpädagogische Berater.

Donnerstag, 28. April 2016

Erfolgreiche Ausstellung - Muslime in Deutschland -

7 Wochen war im KMZ Freiburg die Ausstellung "Muslime in Deutschland" der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, ausgezeichnet mit dem zenith Fotopreis, zu sehen.

Die Aufgabe war, das facettenreiche Leben der Muslime in Deutschland zu fotografieren. 70 Bilder wurden für diese Ausstellung ausgewählt. Das Grundmotiv - in Deutschland fremd und doch zu Hause - zeigt, dass es einige Mitbürger gibt, die zwischen den Welten leben.

Die Fotografien ergeben zusammen ein sehr vielschichtiges Bild und lassen die bunten Ausdrucksformen muslimischer Kultur in Deutschland erkennen. Die Ausstellung dient dazu, den Austausch zwischen den Kulturen zu fördern.

Fast 1000 Schüler nahmen die Möglichkeit themenbezogene Filme, wie bspw. der Film der Freiburger Filmemacherin Ulrike Kübler mit Filmgespräch der Regisseurin (je nach Absprache) oder dem Filmemacher Jürgen Dettling anzuschauen, wahr.

Die Presse berichtete folgendermaßen:
Badische Zeitung (04.06.2016)
Eurojournalist (06.06.2016)

Donnerstag, 28. Januar 2016

Listen für Kamishibai und Materialkoffer

Hier können Sie die Liste für das Kamishibai-Bildergeschichten herunterladen und hier die Liste unserer Materialkoffer (2/2016). Wer möchte und kann: hier im iBooks-Format.