Dienstag, 23. Oktober 2018

Herzlich willkommen beim Webauftritt des Kreismedienzentrums

Im Folgenden finden Sie die Dienstleistungen beschrieben, die Ihnen die Medienbildung an Ihrer Einrichtung erleichtern wird. Fordern Sie uns. 

Aktuell erweitern wir unser Angebot sehr stark durch Onlinefilme, Materialkoffer und Kamishibai-Geschichten. Probieren Sie die neue KMZ-Medienrecherche edupool-bw.de aus (s. auch rechts). Fehlt Ihnen ein Titel, melden Sie sich bei uns. 
Wir sind für Sie da.


Goldener Herbst 2018

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Informationsseminar „Fit für die Digitalisierung mit Cloud Management“ für Entscheider, Träger und IT-Verantwortliche der Schulen

Es besteht Bedarf an Lösungen für die technische Unterstützung von Schulen im Zuge der Digitalisierung. Es geht bei weitem nicht nur um WLAN, Netzwerke und Tablets. Was bedeutet das auch konkret für die wirtschaftliche Seite wie Hardware-, Support- und Personalfaktoren? 


Das Kreismedienzentrum arbeitet u.a. mit den Systemen von Cisco-Meraki und konnte umfängliche Erfahrungen machen. Wir sehen hier durchaus einen Lösung, die dem Anspruch mehr als gerecht werden kann. Es ist IT der nächsten Generation.


Wir konnten den Experten Herrn Julian Oberniedermayr gewinnen, um die modernen Lösungen von Cisco-Meraki vorzustellen. Themen:

CC0
- WLAN-Lösungen für Schulen
- Netzwerklösungen & Security
- Netzmanagement in der Cloud (Anforderungen an den Support)
- Kosten & Wirtschaftlichkeit

Am 06. November 2018 von 14:00 - 16:30 Uhr im Kreismedienzentrum. 

Anmeldung:
Wir bitten um Ihre Anmeldung unter https://kmzcloud.eventbrite.de

Dienstag, 2. Oktober 2018

Hinweis: Mach mit :: FREIBURG DIGITAL GESTALTEN am 6. November im Paulussaal mit OB Martin Horn

Wir befinden uns mitten im digitalen Wandel.
Wie sieht ein digitales Freiburg der Zukunft aus?
Was können, was wollen wir beeinflussen?
Welche Chancen bieten sich, urbane Lebensqualität nachhaltig zu verbessern?
Wie begrenzen wir dabei Risiken?


Im Projekt digital.freiburg wollen die Stadt die Freiburger Bürgerschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung intensiv beteiligen, um gemeinsam die besten Antworten zu finden.

digital.freiburg bezieht die Freiburger Bürger_innen, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung umfassend ein, um gemeinsam die besten Antworten zu finden. Auf Basis dieses Dialogs wird eine Digitalisierungstrategie entwickelt, die zukunftsweisende Entwicklungsfelder aufzeigt. Durch dieses Vorgehen möchte digital.freiburg lokale Akteure besser vernetzen und Potentiale aktivieren. Im Frühjahr 2019 wird die formulierte Strategie der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie HIER

Dienstag, 25. September 2018

Klassenkino im KMZ mit Dolby Surround

CC0
Sie können jederzeit eine Klassenkinoveranstaltung bei uns im Saal buchen. Große Projektion und toller Surroundklang, der für die Wirkungsweise des Films noch höher einzuschätzen ist, ist garantiert. Suchen Sie sich einen Film aus. Wir zeigen ihn. Kostenfrei!

Melden Sie sich unter 0761-278079 oder unter kmz@kmz-freiburg.de

Montag, 24. September 2018

Neuer Berater am KMZ zur Unterstützung der Schulen auf dem Weg in die digitale Zukunft

Das KMZ FR hat mit Stephen Traub einen neuen Schulnetzberater. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer an der Emil-Dörle-Realschule in Herbolzheim ist Traub als Fortbildner für das RP Freiburg und das SSA Freiburg sowie in der zentralen Planungsgruppe (ZPG) für den Aufbaukurs Informatik/Wahlfach Informatik im Auftrag des Kultusministeriums tätig.

Er unterstützt die Schulen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg bei der Erstellung von Medienentwicklungsplänen und berät IT-Dienstleister, Schulleiter und –träger bei der Einrichtung von schulischen Netzwerken. Zu seiner Aufgabe gehört weiterhin die Beratung zur Medienausstattung und den hierfür erforderlichen technischen Voraussetzungen an Schulen.

Sein Kollege, Ralf Rutschmann, unterstützt als medienpädagogischer Berater Lehrerinnen und Lehrer beim Einsatz von Medien in Schulen und ist Ansprechpartner für Medienprojekte, Medienentwicklungspläne, Medienrecherche und Jugendmedienschutz.

Beide Berater sind jeweils dienstags und donnerstags am Kreismedienzentrum unter Telefon 0761-278079 erreichbar oder per E-Mail unter kmz@kmz-freiburg.de.

Montag, 3. September 2018

Robotics in Grundschule und Sek1 mit Blue-Bots

Im neuen Schuljahr im KMZ erhältlich, außerdem dazu passende Fortbildungen: Programmieren mit Blue-Bots.

Blue-Bots sind kleine käferähnliche Fahrzeuge mit programmierbarem Innenleben. Auf ihrem Rücken befinden sich Programmierknöpfe für vorwärts, rückwärts, 90° links, 90° rechts, sowie Programm löschen (X) und Pause („).

Die Kinder sind so in der Lage frühzeitig erste Programmierungen vorzunehmen. Außerdem wird das räumliche Vorstellungsvermögen geschult. Ab einer gewissen Anzahl von Programmierschritten ist es gar nicht mehr so einfach, sich vorzustellen, an welcher Stelle sich der Käfer dann befindet und wo er tatsächlich hin soll.

Bewegen können sich die Käfer über beliebige Oberflächen, jedoch werden sie wohl auf tiefen Teppichen steckenbleiben. Wichtigste Spielregel lautet, ausschließlich auf dem Boden zu bleiben. Ob die Kunststoffgehäuse einen Sturz aus Tischhöhe überleben würden, ist zu bezweifeln.

Über ihre Bluetooth-Schnittstelle lassen sich die Geräte auch vom Smartphone/Tablet aus steuern, eine passende, kostenlose App steht in den App-Stores zum Download bereit.


Im Verleih des KMZ Freiburg haben wir neben zwei Koffern (je 6 Blue-Bots) auch große Spielflächen in Posterboxen sowie umfangreiches Zubehör. Hier finden Sie tolle Unterrichtsideen zum Thema.

Interessant: In Estland hat jede Schule einen ausgebildeten Bildungstechnologen ...
Ab 2m25s geht es um Robotics.



Weitere Infos finden Sie HIER.