Freitag, 17. November 2017

Schön, dass Sie beim Webauftritt des Kreismedienzentrums (wieder) da sind

Im Folgenden finden Sie die Dienstleistungen beschrieben, die Ihnen die Medienbildung an Ihrer Einrichtung erleichtern wird. Fordern Sie uns. 

Aktuell erweitern wir unser Angebot sehr stark durch Onlinefilme, Materialkoffer und Kamaishibai-Geschichten. Probieren Sie die neue KMZ-Medienrecherche edupool-bw.de aus (s. auch rechts). Fehlt Ihnen ein Titel, melden Sie sich bei uns. Wir sind für Sie da.


Herbst 2017

Donnerstag, 9. November 2017

Fortbildung Online-Diagnose Grundschule am 07.12.

Zuverlässig diagnostizieren – individuell fördern

Die Online-Diagnose bietet Ihnen die Möglichkeit die Leistungsstände von Kindern der Klassen 2-4 in den Fächern Deutsch und Mathematik ganz einfach zu ermitteln. Neben den Tests zur Diagnose, die von den Kindern eigenständig durchgeführt werden, erhalten Sie eine auf den Bildungsstandards beruhende Diagnose. Diese ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick über den Grad des Förderbedarfs. Abschließend erhalten Sie für jedes Kind individuell angepasste Fördermappen.

Nach einer Einführung in dieses praktische und hilfreiche Programm, das universell und lehrwerksunabhängig einzusetzen ist, haben Sie die Möglichkeit, die Online-Diagnose am Rechner gleich auszuprobieren. Testen Sie auch Antolin – das Programm zur Leseförderung oder das Mathe-Online-Programm Zahlenzorro.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum Freiburg statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter kmz@kmz-freiburg.de oder 0761-278079

Referent: Michael Stoltenburg
Termin: Donnerstag, 07.12.2017
Zeit: 14.30 – 17.00 Uhr
Ort: Kreismedienzentrum Freiburg, Bissierstr. 17, 79114 Freiburg

Freitag, 3. November 2017

Herbst-Ausstellung "Toleranz in Comics und Graphic Novels" vom 08.11.2017 - 06.12.2017

"Toleranz bedeutet Respekt, Akzeptanz und Anerkennung der Kulturen unserer Welt, unserer Ausdrucksformen und Gestaltungsweisen unseres Menschseins in all ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt." - So lautet der erste Artikel der UNESCO-Erklärung.

In der Ausstellung werden von mehr als 30 Künstlern aus verschiedenen Kulturkreisen Werke zum Thema „Toleranz“ als Comics vorgestellt, z. B. von Christopher Burgholz, der für sein Werk „Penner“ den Gramic- Award 2013 erhielt.

Das Ziel der Ausstellung ist, ein Gefühl für Toleranz zu entwickeln, da das, was man nicht kennt, erfahrungsgemäß oft abgelehnt wird. Zudem soll bei unseren Besucherinnen und Besuchern das Verständnis geweckt werden, sich ohne Vorurteile anderen zu nähern und Brücken zu schlagen. Ein Miteinander unter den Menschen sollte in einer humanen Gesellschaft zwar selbstverständlich sein, ist es aber nicht.

Ab der 5. Klasse können Lehrkräfte mit ihren Klassen kommen, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und die eigene Sichtweise anderen Mitmenschen gegenüber zu überdenken. Im Anschluss an die Besichtigung der Ausstellung besteht die Möglichkeit, themenbezogene Filme zu sehen, auf Wunsch gerne mit einem moderierten Gespräch.

Wir bitten um Anmeldung Ihres Besuches im Kreismedienzentrum Freiburg i. Br.:
Tel 0761 278079/278076 oder kmz@kmz-freiburg.de


 

Donnerstag, 2. November 2017

Landesweiter Wettbewerb Trickfilm ausgeschrieben

Für die Klassen 1 – 5 in Baden-Württemberg schreibt die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) wieder den Trickfilmwettbewerb TRICK & KLICK aus.

Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die im Schuljahr 2017/2018 einen Trickfilm erstellen, können sich daran beteiligen. Dabei sind der Kreativität sowohl beim Inhalt als auch der Produktionsweise keine Grenzen gesetzt: Ob Legetrick, Pixilation, Knet- oder Figurentrick oder auch ein animierter Erklärfilm – alles ist möglich. Der Film sollte eine Länge von 2 bis 3 Minuten 30 haben.

Informationsmaterialien zur Trickfilmerstellung inklusive Videotutorials gibt es hier:
http://kinomobil-bw.de/trickfilmnetzwerk/materialien-tutorials.



Die Medienzentren unterstützen TRICK & KLICK. Die Technik kann bei uns vor Ort ausgeliehen werden. Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist ab sofort möglich. 

Die Einreichfrist endet am 15. März 2018

Mehr unter www.trickundklick.de.

Mittwoch, 1. November 2017

Hochwertige Bridge-Kameras im KMZ


Wer fotografisch detailliert gestalten möchte, der hat mit richtigen Fotokameras deutlich bessere Möglichkeiten als mit Tablets oder Smartphones. Dafür stellen wir Ihnen in Klassengruppengröße die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 mit einem 16fach-Zoom, das eine äußerst flexible Brennweite von 25 bis 400 mm im Kleinbildformat abdeckt und das dabei eine lichtstarke Offenblende von F2,8-4,0 besitzt, zur Verfügung. Das hält die Verschlusszeiten auch bei wenig Licht angenehm kurz und stellt Motive hübsch vor einem unscharfen Hintergrund frei.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Medienkompetenztag 2017 "Big Data" vom 05.10.2017 "Denn wir wissen (nicht) was wir tun ..."

Der Medienkompetenztag 2017 in Zusammenarbeit mit dem 4. passt! Fachgespräch verlief erfolgreich.

Diese Themenfelder standen im Mittelpunkt: Big Data – was versteht man darunter? Warum werden die Daten gesammelt? Wie werden Sie gesammelt? Wem gehören die Daten? Welche Bedeutung hat dies für unseren pädagogischen Alltag? 


Schauen Sie sich das Video der Landesanstalt NRW für Medien an (s.u.)



Mit dem Marktplatz medialer Faszinationen stellten Schüler und Schülerinnen des sozialwissenschaftlichen und des technischen Gymnasiums Müllheim die aktuellen Nutzungsvorlieben vor.


Big Data Referenten Abschlussbild



Montag, 25. September 2017

BZ Artikel zur Digitalisierung an Schulen

"Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und die Stadt Freiburg haben mit dem Kreismedienzentrum (KMZ) eine Einrichtung, die Schulen in Fragen der Digitalisierung berät und fortbildet." - Lesen Sie weiter -

Wenn Tafeln zu Tablets werden (veröffentlicht am Sa, 23. September 2017 auf badische-zeitung.de)