Freitag, 7. Dezember 2018

Herzlich willkommen beim Webauftritt des Kreismedienzentrums

Im Folgenden finden Sie die Dienstleistungen beschrieben, die Ihnen die Medienbildung an Ihrer Einrichtung erleichtern wird. Fordern Sie uns. 

Aktuell erweitern wir unser Angebot sehr stark durch Onlinefilme, Materialkoffer und Kamishibai-Geschichten. Probieren Sie die neue KMZ-Medienrecherche edupool-bw.de aus (s. auch rechts). Fehlt Ihnen ein Titel, melden Sie sich bei uns. 
Wir sind für Sie da.


Adventszeit 2018


Dienstag, 25. September 2018

Klassenkino im KMZ mit Dolby Surround

CC0
Sie können jederzeit eine Klassenkinoveranstaltung bei uns im Saal buchen. Große Projektion und toller Surroundklang, der für die Wirkungsweise des Films noch höher einzuschätzen ist, ist garantiert. Suchen Sie sich einen Film aus. Wir zeigen ihn. Kostenfrei!

Melden Sie sich unter 0761-278079 oder unter kmz@kmz-freiburg.de

Montag, 24. September 2018

Neuer Berater am KMZ zur Unterstützung der Schulen auf dem Weg in die digitale Zukunft

Das KMZ FR hat mit Stephen Traub einen neuen Schulnetzberater. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer an der Emil-Dörle-Realschule in Herbolzheim ist Traub als Fortbildner für das RP Freiburg und das SSA Freiburg sowie in der zentralen Planungsgruppe (ZPG) für den Aufbaukurs Informatik/Wahlfach Informatik im Auftrag des Kultusministeriums tätig.

Er unterstützt die Schulen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg bei der Erstellung von Medienentwicklungsplänen und berät IT-Dienstleister, Schulleiter und –träger bei der Einrichtung von schulischen Netzwerken. Zu seiner Aufgabe gehört weiterhin die Beratung zur Medienausstattung und den hierfür erforderlichen technischen Voraussetzungen an Schulen.

Sein Kollege, Ralf Rutschmann, unterstützt als medienpädagogischer Berater Lehrerinnen und Lehrer beim Einsatz von Medien in Schulen und ist Ansprechpartner für Medienprojekte, Medienentwicklungspläne, Medienrecherche und Jugendmedienschutz.

Beide Berater sind jeweils dienstags und donnerstags am Kreismedienzentrum unter Telefon 0761-278079 erreichbar oder per E-Mail unter kmz@kmz-freiburg.de.

Montag, 3. September 2018

Robotics in Grundschule und Sek1 mit Blue-Bots

Im neuen Schuljahr im KMZ erhältlich, außerdem dazu passende Fortbildungen: Programmieren mit Blue-Bots.

Blue-Bots sind kleine käferähnliche Fahrzeuge mit programmierbarem Innenleben. Auf ihrem Rücken befinden sich Programmierknöpfe für vorwärts, rückwärts, 90° links, 90° rechts, sowie Programm löschen (X) und Pause („).

Die Kinder sind so in der Lage frühzeitig erste Programmierungen vorzunehmen. Außerdem wird das räumliche Vorstellungsvermögen geschult. Ab einer gewissen Anzahl von Programmierschritten ist es gar nicht mehr so einfach, sich vorzustellen, an welcher Stelle sich der Käfer dann befindet und wo er tatsächlich hin soll.

Bewegen können sich die Käfer über beliebige Oberflächen, jedoch werden sie wohl auf tiefen Teppichen steckenbleiben. Wichtigste Spielregel lautet, ausschließlich auf dem Boden zu bleiben. Ob die Kunststoffgehäuse einen Sturz aus Tischhöhe überleben würden, ist zu bezweifeln.

Über ihre Bluetooth-Schnittstelle lassen sich die Geräte auch vom Smartphone/Tablet aus steuern, eine passende, kostenlose App steht in den App-Stores zum Download bereit.


Im Verleih des KMZ Freiburg haben wir neben zwei Koffern (je 6 Blue-Bots) auch große Spielflächen in Posterboxen sowie umfangreiches Zubehör. Hier finden Sie tolle Unterrichtsideen zum Thema.

Interessant: In Estland hat jede Schule einen ausgebildeten Bildungstechnologen ...
Ab 2m25s geht es um Robotics.



Weitere Infos finden Sie HIER.

Sonntag, 2. September 2018

Neu: Hirnforscher-Box am Kreismedienzentrum Freiburg ausleihbar

Die Hertie-Stiftung hat für die neue Unterrichtsreihe „Wir sind Hirnforscher!" Boxen mit allen nötigen Materialien und Unterlagen zusammengestellt. Highlight der Reihe ist ein kleiner Roboter. Mit ihm entdecken Kinder im Grundschulalter die Funktionen verschiedener Gehirnteile.
Der Materialkoffer „Wir sind Hirnforscher“ beschäftigt sich mit den Aufgaben des Gehirns, wo diese lokalisiert sind, die Vernetzungen im Gehirn und die Vorgehensweise der Nervenzellen. Der Roboter „Herr Tie“ hilft Schülern und Schülerinnen der Grundschulen dabei, die Welt des Gehirns spielerisch mit Hilfe von Experimenten zu entdecken, da ein altersgerechtes Konzept didaktisch für 5-8 Unterrichtsstunden im Sachunterricht entwickelt wurde. Zusätzlich kann mit Filmen und Arbeitsblättern die Thematik vertieft werden. (3.-4.Klasse)
Die Lehrkräfte führen die Reihe mithilfe von ausführlichen Anleitungen selbst durch. Das Konzept ist didaktisch ausgearbeitet und orientiert sich am Kerncurriculum für den Sachunterricht.


Hier finden Sie den Flyer und das Infoblatt für die Anmeldung. Bei Interesse führen Sie bitte zuerst die Anmeldung über die Hertie-Stiftung durch. Sie erhalten von dort einen Terminvorschlag. Anschließend können Sie uns kontaktieren. Das Entleihen ist kostenfrei.

Kreismedienzentrum Freiburg
Tel. 0761-27 80 76, E-Mail verleih@kmz-freiburg.de

Freitag, 31. August 2018

Viele neue Kamishibai Geschichten im KMZ

Der Kamishibai-Rahmen besteht aus Holz mit einschiebbaren Bildtafeln. Der Rahmen lenkt die gesamte Aufmerksamkeit der Kinder bzw. Zuschauer auf das jeweilige Bild und trennt die reale Welt von der fiktiven. Die Kinder entdecken bzw. erleben die Erzählsprache und erfahren eine Erweiterung ihrer Sprachkompetenz (Wortschatz, Satzaufbau, Sprachverständnis usw.) und Gesprächskultur durch Interaktion. Das Miterleben der Geschichte und die Kommunikation miteinander erzeugen ein „Wir-Gefühl“ mit den Figuren der Geschichte. Ziel ist es, über das Theaterelement mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und Sprechanlässe zu schaffen. 
KAMISHIBAI THEATER

Wichtigste Voraussetzung für einen sprachfördernden Erfolg ist, dass der/die Erzieher/in oder die Grundschullehrer/ in als Erzähler/in der Bildergeschichte im Hintergrund bleibt und nicht die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dabei spielen interaktions- und sprachfördernde Prinzipien wie z.B. Blickkontakt mit den Kindern, Beobachten, Abwarten und Zuhören, Verlangsamung, Betonung und die Veranschaulichung eine wichtige Rolle. 

Diese Form des Erzählens eignet sich auch für größere Gruppen. Sprachbarrieren werden sehr schnell überwunden – und auch Altersunterschiede werden durch die Vorführung einer Kamishibai-Geschichte gut aufgefangen.


Wenn Sie sich für die Einsatzmöglichkeiten und Besonderheiten des Kamishibai-Theaters, Tipps für die Praxis, spezifischer Nutzen des Kamishibai-Theaters in der Sprach- und Kommunikationsförderung interessieren, dann melden Sie sich zu unserem Workshop an. Ansprechpartnerin: Frau Kapfer, Tel. 0761-278076

Hier finden Sie unsere Kamishibai-Geschichten.

Mittwoch, 29. August 2018

Omegon Triplet Apochromat Teleskop Apo 102 steht zur Verfügung



Wir haben ein neues Teleskop im Verleih.

Die Faszination und die Vernetzungskraft der Astronomie sind Faktoren, die dem Schulunterricht, speziell in den Fächern Physik und Naturwissenschaft und Technik (NwT), zugute kommen. Im Rahmen von »Wissenschaft in die Schulen! (WiS!)« werden didaktische Materialien entwickelt, die sich an den Bedürfnissen der Schule ausrichten und zugleich der Forderung nach aktuellem Unterricht entsprechen. Lesen Sie mehr.
Hier finden Sie unsere Aufbauanleitung.

Hier finden Sie unsere Justierungsanleitung.

Ein Workshop im
Kreismedienzentrum von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt ist geplant. Melden Sie sich bei allgemeinem Interesse. Wir suchen dann einen Termin für Sie. Kontakten Sie kmz@kmz-freiburg.de oder
0761-278079.